Ralph Fleck / Gegenständlich

Feldstück 2/XI, 1991
© Ralph Fleck / VG Bild-Kunst, Bonn

Ralph Fleck

Feldstück 2/XI, 1991

Öl auf Leinwand
200 × 180 cm

verso signiert, bezeichnet und datiert
(FLECKR/M 41)

€ 39.000
vorheriges Werk
38 / 38
Zurück zur Übersicht
Die Feldstücke von Ralph Fleck kann man als Gegenstücke zu den Alpenbildern sehen: Während er in den Bergen geradezu die Witterung sucht, in der die fein nuancierte Farbskala eher vom Grau dominiert wird und sich Berg und Himmel farblich kaum noch unterscheiden, geht es ihm demgegenüber in den Feldstücken um die lustvolle Verwendung der Farbe. Die Blütenpracht ist jedoch wie bei den Alpenmotiven eine subjektive Wahrnehmung, handelt es sich doch um einen geradezu orgiastisch-gestischen Pinsel- und Triumphzug der puren Malerei. Geht der Betrachter von der abstrakten Nahsicht aus auf Distanz zum Bild, entfaltet sich mit wachsendem Abstand ein stimmungsvolles Blütenmeer über die Leinwand, die noch im Großformat nur den Ausschnitt eines frühlingshaft oder sommerlich blühenden Blumenfelds wiedergibt. Der Blick liegt unmittelbar auf dem Motiv, ein Abstand ist nicht erkennbar: Das Grün im Vordergrund und die nach oben sich verstärkenden Violetttöne suggerieren einen Raum, der ins Unendliche zu gehen scheint. Die wogende Pinselführung macht den Farbteppich zu einem dynamischen Naturfeld.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse