KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Johannes Grützke


Verfügbare Werke
1937in Berlin geboren
1957-64Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin (Meisterschüler von Professor Peter Janssen, ab 1962 zusätzlich Schüler von Oskar Kokoschka in Salzburg)
1965Gründungsmitglied der "Erlebnisgeiger"
1965die Berliner "Schule der Neuen Prächtigkeit" mit den Malern M. Bluth, M. Koeppel und K.-H. Ziegler
1976Gastdozent an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg
ab 1979unter der Regie von Peter Zadek am Deutschen Schauspielhaus Hamburg Bühnenbildner
1985-89auch als künstlerischer Berater am Deutschen Schauspielhaus Hamburg
1987Dozent an der Sommerakademie für Bildende Künste in Salzburg
1990Gründungsmitglied des Künstlersonderbundes in Deutschland
1992-02Professor für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
2002Wilhelm-Loth-Preis, Darmstadt
Großes Bundesverdienstkreuz
2017in Berlin gestorben
 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Adresse
Instagram