KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Herbert Kitzel


Verfügbare Werke
1928in Halle (Saale) geboren
1945-50Studium an der Kunstschule Burg Giebichenstein bei dem Typografen Herbert Post
1950-57als Maler tätig; Freundschaften mit den Künstlern Kurt Bunge, Albert Ebert, Gertraud und Otto Möhwald, Otto Müller sowie Hilmar und Heidi Manthey
1955Beitritt des Deutschen Künstlerbundes und dem Verband Bildender Künstler Deutschlands (VBKD)
1956erste Einzelausstellung bei Eduard Henning
1957Teilnahme an Großen Kunstausstellung im Haus der Kunst (München)
Berufung an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1958Umzug nach Karlsruhe
1959Beteiligung an der Ausstellung der „Neuen Darmstädter Sezession“ und Mitgliedschaft
1962Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (Schüler u.a. Dieter Krieg, Wolfgang Trust, Hans Baschang, Manfred Woitischek und Wolfgang Henning)
1963Einzelausstellung im Kunst- und Museumsverein Wuppertal
1965Vorstand des Künstlerbundes Baden-Württemberg
seit 1969Auseinandersetzung mit keramischen Arbeiten
1974Retrospektive seines Werkes in der Kunsthalle Baden-Baden
1978in Karlsruhe gestorben
 
 Herbert Kitzel war Mitglied des Deutschen Künstlerbundes
 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Adresse
Instagram