Blick nach vorn / Aufbruch in die 2020er Jahre

Landscape #148
© Saskia Boelsums / VG Bild-Kunst, Bonn

Saskia Boelsums

Landscape #148, 2020

Canson Infinity archival Pigmentprint auf Aludibond
70 × 70 cm

(BOELSS/F 5)

verkauft
vorheriges Werk
12 / 125
nächstes Werk
Auflage: 7 + 1 AP
Literatur: Literatur: Saskia Boelsums. Landscape Photography, Amsterdam 2019, S. 15.

Wer Bilder von Saskia Boelsums sieht, denkt an die große Tradition der niederländischen Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts. Absolut erstaunlich ist, dass sich die Arbeiten als Fotografien entpuppen, in denen die Künstlerin die Dramaturgie der großen Meister nicht nur in die neuzeitliche Technik der Fotografie überträgt, sondern auch eine zeitgemäße Botschaft transportiert: gleichsam monumental und pittoresk, nahezu unwirklich bis sur-real in der Wirkung, erzeugt Boelsums eine sakrale Stimmung, die weniger die Schöpfung meint als den drohenden Verlust einer Welt, die im letzten Aufgebot der ihr innewohnenden Schönheit unterzugehen droht. Saskia Boelsums spürt zwar den alten Meistern nach, folgt aber anderen ästhetischen Koordinaten. Ein Jan van Goyen oder ein Jacob van Ruisdael schufen Fiktionen, während die Linse der Fotokamera reale Situationen einfängt.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Youtube Kanal
Instagram
de | en