150 Jahre Landschaftsmalerei

I aurore au Nic
© Volker Blumkowski /

Volker Blumkowski

I aurore au Nic, 2021

Acryl und Gouache auf Büttenpapier
84 × 120 cm

signiert und datiert u. l.
(BLUMKV/M 74)

€ 17.800
vorheriges Werk
100 / 113
nächstes Werk
In Volker Blumkowskis Arbeit aus dem Jahr 2021 sieht man sich zunächst einer idyllischen Szenerie gegenüber: grasende Schafe im Vordergrund, auf einer Anhöhe, über der sich die schwarzen und weißen Tiere in Form von Wolken - man denkt an "Schäfchenwolken" - über den Himmel weiter erstrecken. Irritationen ergeben sich aus der Figurengruppe auf der rechten Seite, zum Meer hin. Bei genauer Betrachtung wird man die Leute als Flüchtlinge deuten: auf jeden Fall einer Menschengruppe, die auf etwas in der Ferne zu warten scheint. Blumkowski, der sein Werk malend immer auch philosophisch hinterfragt, dachte hier an einen Gedanken Martin Heideggers, für den die Tiere in der Zeit leben, da sie diese nicht durchschauen, während der Mensch seine Zeit gestaltet - auf die Gefahr hin, dass er dabei seine Unschuld verliert.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Youtube Kanal
Instagram
de | en