Farbe in Aufruhr / Fleck · Güdemann · Hahn · Schoofs · Wintersberger · Zimmer

Amsterdam 18/IV 1995, 1995
© Ralph Fleck / VG Bild-Kunst, Bonn

Ralph Fleck

Amsterdam 18/IV 1995, 1995

Öl auf Leinwand
200 × 200 cm

verso signiert, bezeichnet und datiert
(FLECKR/M 103)

Preis auf Anfrage
vorheriges Werk
6 / 66
nächstes Werk
Unter seinen Städtebildern nehmen die großformatigen Amsterdam-Motive eine Sonderstellung im Schaffen Ralph Flecks ein: So malte er um 2014 mondrian-artig reduzierte Rechteckfelder in den gedeckten Farben der niederländischen Stadt (»Amsterdambild«) – in der scheinbar ›konkreten‹ Abstraktion ist die wenige Arbeiten umfassende Serie einmalig im Werk. Bereits früher entstand das Gemälde mit Blick auf den Grachtengürtel der Amstelstadt – auch eine solche gemalte Totaleinstellung ist selten im Oeuvre. Damit entschwinden die Straßenzüge noch mehr in die Ferne als in den klassischen Stadtmotiven (Paris, London, Athen, Rom u.a.). Doch was nahezu wie eine fotografische Satellitenaufnahme wirkt, wird in unmittelbarer Nähe zu einer gestischen Zelebration pastoser Aufwerfungen. Das Motiv selbst ist bei Fleck für gewöhnlich Mittel zu Zweck: Um malen zu können, bedarf es eines Auslösers, in diesem Fall die Innenstadt von Amsterdam. Doch in der Inszenierung der pulsierenden Metropole findet der Maler sein Medium, die Farbe – die Häuserviertel werden zu lichterfüllten Flächenreliefs, die durch die dunklen Linien der Grachten rhythmisiert und strukturiert werden. Wenn Ralph Fleck in der Zeit der Entstehung dieses Bildes von »geordnetem Informel«, sprach, zeigt sich hier ein vorzügliches Beispiel dafür – einerseits übersteigt der Farbrausch jede Gegenständlichkeit, doch andrerseits nimmt der Pinselduktus bei der Ausführung des Wasserlaufs eine tatsächlich strömende Strichführung auf.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse