Farbräume – Lichträume

Rotes Schlitzbild horizontal, 1965
© Lothar Quinte / VG Bild-Kunst, Bonn

Lothar Quinte

Rotes Schlitzbild horizontal, 1965

Acryl auf Leinwand
129,5 × 100,5 cm

verso signiert und datiert: quinte 1965 Literatur: nicht im Werkverzeichnis Reising
(QUINTL/M 57)

verkauft
vorheriges Werk
11 / 18
nächstes Werk
Lothar Quinte, der schon mit seinen Schleierbildern in den beginnenden 1960ern aus dem Schatten des alles vereinnahmenden infor-mellen Stils herausgetreten war, hat einen fortführenden Schritt unternommen, der ihn in dem darauffolgenden Jahrzehnt zu seinen einprägsamen »Fächerbildern« im Breitformat führt. Wenige Jahre zuvor, Mitte der 1960er Jahre, entstehen seine bekannten »Schlitzbilder«. Der Kunsthistoriker Hans. H. Hofstätter sprach in deren Zusammenhang einmal von der Inspiration, die Quinte wohl durch die damals publik gemachte Technik des Laserstrahles erhielt. Und tatsächlich bahnt sich in Quintes Gemälde »Rotes Schlitzbild horizontal« eine dünne Farblinie horizontal und kerzengerade ihren Weg über die Leinwand, um links und rechts davon aufgefächerte, feinste, in den Augen des Betrachters vibrierende Farbnuancierungen zu hinterlassen. In dieser Hinsicht sind bei Quinte durchaus Überlagerungen zur Op(tical) Art spürbar.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse