Mythos Giverny

Blüten, 2017
© Cornelius Völker / VG Bild-Kunst, Bonn

Cornelius Völker

Blüten, 2017

Öl auf Leinwand
130 × 120 cm

verso signiert, datiert und bezeichnet: Cornelius Völker 2017 Blüten
(VOELKC/M 1)

Preis auf Anfrage
vorheriges Werk
30 / 31
nächstes Werk
Für Cornelius Völker sind die »Blüten«, die er seit 1916 im Großformat inszeniert, eine Herausforderung, um die Malerei auf die Probe zu stellen: »Die Malerei muss mit diesen problematischen Motiven irgendwie klarkommen«. Völker setzt die Pflanzen einem gegenläufigen Bildraum aus, indem er sie auf eine spiegelnde Fläche legt, um einen Tiefenraum nach hinten zu öffnen, und zugleich diese Blüten selbst in einer fast schon fleischlichen Körperhaftigkeit darstellt, als wüchsen sie dem Betrachter entgegen. Diese Illusion des Auseinanderdriftens konterkariert der Künstler durch die Rückbindung auf die Fläche - was er malt, definiert sich nicht über die Perspektive oder über die Form, sondern allein aus der Farbe heraus, die keine Harmonie sucht, sondern den Kontrast. Robert Fleck sieht hier Parallelen zur schrägen »Emanzipation der Dissonanz« Arnold Schönbergs.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Adresse
Instagram