KÜNSTLER / Zeitgenössische Kunst
Edda Jachens

MEDITATION 311006, 2006
© Edda Jachens / VG Bild-Kunst, Bonn

Edda Jachens

MEDITATION 311006, 2006

Acryl und Paraffin auf Holz im Objektrahmen mit Mirogardglas
57,5 × 46 × 1,5 cm

verso signiert und datiert
(JACHEE/M 17)

€ 3.100
vorheriges Werk
3 / 4
nächstes Werk
Mit ihren »Meditationen« evoziert Edda Jachens die gleichnamige Gesichtserie von Alexej Jawlensky, der das figurative Menschenantlitz über eine Geometrisierung der Einzelzüge in eine sakrale Form überführt – die Grundkoordinaten lassen an ein Kreuz denken. Edda Jachens führt diesen Prozess mit anderen Mitteln weiter: Indem sie die Reduzierung auf senkrechte und waagerechte Pinselführung im Geiste der De-Stijl-Künstler noch stärker abstrahiert und durch die Paraffinschicht eine raumplastisch-luzide Transzendenz schafft, findet Jachens zu einer absoluten Form, die den sakralen Charakter des Vorbilds wieder ein Stück weit zurücknimmt.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse