KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Karl Fred Dahmen

Ohne Titel, ca. 1954
© Karl Fred Dahmen / VG Bild-Kunst, Bonn

Karl Fred Dahmen

Ohne Titel, ca. 1954

Öl auf Leinwand
70,5 × 110 cm

signiert: Dahmen
(DAHMEK/M 6)

Preis auf Anfrage
vorheriges Werk
10 / 18
nächstes Werk
Literatur: Thomas Weber / Volker Dahmen (Hg.), K. F. Dahmen, Werkverzeichnis, Bd. 1, 1946-1965, Köln, 2003, 125, Nr. 018.54

In den frühen 1950er Jahren entwickelte Karl Fred Dahmen Stadt- bzw. Naturlandschaften, an denen man »niemals den Gegenstand ablesen konnte, sondern dieser nur in einer Gesamtvorstellung ahnbar« wurde. Ablesbar wird dies in der Titel-gebung, die entweder konkret benennt (»Stadtbild«, »Rue Palissy«), konstruktiv verortet (»Kleiner Raumplan«) oder abstrahiert (»Komposition«) oder aber bewusst frei bleibt wie diese titellose Arbeit um etwa 1954. In Abgrenzung zu den Informellen und Tachisten, denen er über seine Frankreichaufenthalte verbunden war, schrieb Dahmen: »Ich habe eigentlich viel stärkere Bezüge zu einer konstruktiven Welt gehabt als zu einer totalen Auflösung und einer nur der Geste sich verschreibenden Malerei.« In dem erdigen, von innen heraus schimmernden Gemälde lebt gewissermaßen die kubistische Idee weiter.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse