KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Wilhelm Loth

Relief 8/80 - Idol Frau L., 1980
© Wilhelm Loth / VG Bild-Kunst, Bonn

Wilhelm Loth

Relief 8/80 - Idol Frau L., 1980

Messing
64 × 79,5 × 7 cm

(LOTHW/S 106)

€ 15.000
vorheriges Werk
19 / 39
nächstes Werk
Teilen
Bild im Raum
Anfrage
Bild im Raum
Auflage: 5 (+1) Exemplare (2/5) - postumer Guss

Wilhelm Loth hat sich seit Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit weitgehend von den klassischen, an den Akademien gelehrten Gestaltungsarten, abgesetzt. Seine bildhauerische Sprache beschreibt keine »Wahrnehmungsbilder«, sondern »Vorstellungsbilder«. Das von ihm entwickelte Menschen- oder besser Frauenbild, hatte wenig bis gar nichts mit dem gängigen weiblichen Schönheitsideal zu tun. »Schönheit, das ist für mich nicht eine vom Leben abgehobene Idealvorstellung, sondern ich suche sie in Formen, die das reale Leben anbietet und die für mich schön sind, weil sie lebensbejahend sind. Eine Schönheit, an der alle Frauen teilhaben können.« Loth strebte demnach nach der Darstellung der Frau als Kraft spendende, fruchtbare, das Wunder der Fortpflanzung gewährende Geschöpf. Im Verlaufe seiner künstlerischen Entwicklung werden die weiblichen Körperformen immer konsequenter in geometrische Formationen wie Trapeze oder Rauten einge-schrieben und regelrecht zu machtvollen, der Vitalität huldigenden »Idolen« stilisiert. So drückt Loth, wie in dem »Relief 8/80 – Idol Frau L.«, das 1980 entstanden ist, seine große Verehrung für die Frau aus.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse