KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Hans Fähnle

Blumenstillleben, 1960
© Hans Fähnle / VG Bild-Kunst, Bonn

Hans Fähnle

Blumenstillleben, 1960

Öl auf Holz
69 × 100 cm

signiert und datiert u. l.: H. Fähnle 1960 verso auf Etikett signiert und bezeichnet: Hans Fähnle Blumen, dekorativ
(FAEHNLH/M 21)

€ 7.000
Zurück zur Übersicht
1 / 7
nächstes Werk
Hans Fähnles Gemälde überzeugen durch die expressiven, leuchtenden Farben und die ab etwa zu Beginn der 1960er Jahre einsetzende Geometrisierung der Formensprache. In den oftmals großzügig auf Holzplatten gestrichenen und pastos aufgespachtelten Farbpartien fängt er seine Lieblingsthemen wie Landschaften, Blumensujets und Stillleben in einer intensiven, fast fühlbaren Körperlichkeit ein. Seine regelmäßigen Reisen nach Italien, Griechenland, Spanien und Nordafrika lassen sein Gespür für das Licht und dessen Wirkung reifen, was vor allem in seinem Spätwerk in die Verselbständigung der reduzierten Formen mündet und ihn hin zu reinen, vom Licht durchfluteten Farbkompositionen führt, wie es sein 1960 entstandenes Breitformat »Blumenstillleben« exemplarisch zeigt.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse