KÜNSTLER / Zeitgenössische Kunst
Volker Lehnert


Verfügbare Werke
Volker Lehnert
Volker Lehnert Foto: Martin Lutz
1956geboren in Saarbrücken
1976–81Studium der Bildenden Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Akademie der Bildenden Künste
1981Förderstipendium der Universität Mainz; Förderpreis der Internationalen Senefelder-Stiftung für Lithographie, Offenbach a. M.
1982Graphik-Kunstpreis der Wilhelm-Dröscher-Stiftung
1988Sickingen-Preis für Malerei; Ramboux-Preis für Malerei
1991Mainzer Kunstpreis Eisenturm
1996–2000Professur für Zeichnung an der Hochschule Niederrhein in Krefeld
2000 ff.Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, seit 2007 Prorektor
2016Grafikpreis im Wettbewerb »Linolschnitt heute« der Stadt Bietigheim-Bissingen
 
 Lebt und arbeitet in Stuttgart und Witten/Ruhr
 
 
 Einzelausstellungen (Auswahl)
 
2020Lithographien, Galerie im Kulturbahnhof, Saarbrücken
2018Geläufiges Gelände. Kritzelbarock, Emschertal-Museum Herne
Zurück an den Orten, Museum Voswinckelshof, Dinslaken
2017Geläufiges Gelände. Kritzelbarock, Richard Haizmann Museum, Niebüll
Zurück an den Orten, Kunstverein Böblingen
2016Geläufiges Gelände. Kritzelbarock, Museum St.Wendel
Grosses Gehege. Druckgraphische Arbeiten, Kunstverein Haus 8, Kiel
2014Ein wenig Argwohn in Waldstücken, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart/Grafenau
2013Verdacht und Anhöhe, Kronacher Kunstverein
2012Landschaft mit Rest von Umarmung, Stadtmuseum Lindau
2011Abschüssige Rabatten.Italienfahrten, Kunstverein Eislingen
Ausflug ins Gebirge, Villa Goecke Ralph Kleinsimlinghaus Krefeld
2010Das Geröll, Städt. Galerie Waiblingen
Abschüssige Rabatten.Italienfahrten, Dortmunder Kunstverein
2009Gerüst.Geröll. Malerei 1989-2009, Richard-Haizmann-Museum, Niebüll,
Märkisches Museum Witten
Unberechenbare Orte, Sparkassengalerie am Rossmarkt, Schweinfurt
2008Auch eine Verschwörung im Gelände. Druckgraphische
Arbeiten 2005–2008, Galerie der Stadt Tuttlingen
2007Arbeiten auf Papier 1987-2007, Villa Goecke, Krefeld
Dschungel, Städt. Galerie Neunkirchen
2006Dschungel, Egbert Baqué Contemporary Art, Berlin
2005Wegelager, Kunstverein Reutlingen
Automatenlauf, Artforum, Offenburg
2004Grosse Parkstücke, Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken
2003Solche Türsteher und ihr Gefolge Druckgrafische Arbeiten 1996-2002,
Kunstverein Radolfzell, Kunstverein Mainz, Stadtmuseum Beckum
2001Fremde Orte, Saarland Museum Saarbrücken
Städt. Galerie Albstadt
1999Linie halten, Kunstverein Speyer (mit Bettina van Haaren)
Kunstverein Krefeld (mit Bettina van Haaren)
1998Die Quellen des Neptun, Museum Goch
Maximilianpark, Hamm
Nettuno.Eine Folge, Stiftung Demokratie, Saarbrücken
1995Tuscania, Museum St.Wendel
1994Radierungen, Kunstverein Emmerich
1993Radierungen, Kunstverein Bretten
1991Styroporschnitte, Museum Xylon, Schwetzingen
 
 
 Gruppenausstellungen (Auswahl)
 
2020Dialog mit Yinchzuan, Yinchuan Interenational Printmaking Center
paarweise, Städt. Museen Gera
Auf Papier, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart
Partnerwahl, Kunstforum Offenburg
Die Radierung, Kunstverein Bad Salzdetfurth
Künstlerpaare, Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart
Strichcode, Verein für Originalradierung München
2019What's up, Galerie Schlichtenmaier Grafenau, Stuttgart
Linolschnitt heute XI, Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen
Elementar, Kunstmuseum Albstadt
Blasenflieger, Städt. Galerie Kirchheim/Teck
2018druckfrisch, Verein für Originalradierung München und Neue Galerie Landshut
Eigenwege, Städt. Galerie Kirchheim/Teck
Holzschnitt Now!, Kunstmuseum und Kunstverein Reutlingen
Fontane 2000, Landtag Brandenburg, Potsdam
2017scharf geschnitten - Linolschnitte vom Expressionismus bis zur Gegenwart, Museum Kulturspeicher Würzburg
märchenhaft, Kunstmuseum Albstadt
Stand der Dinge, Kunstmuseum Singen
Paarweise, Kunstverein Ellwangen
Fett und Wasser, AKKU Stuttgart
2016Linolschnitt heute X, Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen
unterwegs, 125 Jahre Verein für Originalradierung München
Saarart11, 11. Landeskunstausstellung des Saarlandes
2015Neuland, Kunstmuseum Albstadt
Die Schärfe der Bilder, Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen
Made in Germany - prints by Nine Contemporary Artists, Highpont Printmaking Center,Minneapolis, USA
Druckreif, Städt. Kunstmuseum Reutlingen
Komplexe Verhältnisse- zeitgenössische Positionen, Galerie Schlichtenmaier, Schloss Dätzingen
2014Gerühmt und vergessen, Deutsche Landschaftsgraphik, Schloss vor Husum
Hochdrucke, Kunstverein Schorndorf
2013SaarArt, Landeskunstausstellung, Museum St. Wendel
entschieden indirekt, Städt. Galerie Offenburg / Stadtmuseum Borken
Linolschnitt heute, Städt. Galerie Bietigheim-Bissingen
2012entschieden indirekt, Städt. Kunstmuseum Reutlingen, Richard-Haizmann-Museum Niebüll
Von der Erdung, Städt. Galerie Geislingen
2011Stein-Druck-Kunst, Galerie Stihl Waiblingen
Voilà - Aka-Gastspiel, Staatsgalerie Stuttgart
Monotypie, Verein für Original-Radierung, München
2010Blüht erst wenn ich komme, Kunstverein Ellwangen
2009XYLON, Kunstmuseum und Kunstverein Reutlingen
Mach' keine Oper, Museum der Stadt Ratingen
Referenzen, Stadtgalerie Saarbrück
inventur, Graphik-Museum Pablo Picasso, Münster
2008inventur- Radierung in Deutschland, Kunstverein Reutlingen
Landeskunstausstellung des Saarlandes, Stadtgalerie Saarbrücken
Museum Ulm
2007XYLON, Städt, Museum und Kunstverein Reutlingen
Augenweite, Kunstverein Bruchsal
Saarländischer Künstlerbund, Stadtgalerie Saarbrücken
Free Hand 2, Egbert Baqué Contemporary Art, Berlin und Fukumitsu Art Museum, Horinji, Japan
2006Jamboree, Museum Goch
2.Biennale der Zeichnung Kunstverein Eislingen
2005XYLON, Städt. Kunstmuseum Reutlingen/Museum Winterthur/ Niederrösterr.
Zentrum für Bildende Kunst St.Pölten
Von A bis Z, Städt. Galerie Karlsruhe
2004Staffellauf, Kaiser-Friedrich-Museum Krefeld
Im Augenblick, Museum Merzig
Malerei, Württembergischer Kunstverein Stuttgart
2003kunst los, Stadtgalerie Saarbrücken
Striche gegen das Nichts, Institut Mathildenhöhe Darmstadt
In Handgedanken, Museum Xylon, Schwetzingen
2002Schnittstellen – Holzschnitte aus Deutschland, Städt. Museum Reutlingen
Holzschnitt heute, Karlskaserne Ludwigsburg
Interfaces, Musée Perre Noel, St.Dié-des-Vosges
2001Zeitschnitt, Städt. Galerie Karlsruhe
Vor der Natur, Stadtgalerie Saarbrücken
Off Cuts, Royal Society of Painter-Printmakers, Bankside Gallery,London
2000Vom Holz, Städt. Museum Reutlingen
Hochdrucke, Kunstverein CH-Zofingen
Positionen der Zeichnung im Saarland, Stiftung Demokratie, Saarbrücken
Kunstszene Saar, Künstlerhaus Saarbrücken
1999Deutsche Holzschnitte, Museo Olevano Romano
50 Künstler aus NRW, Yan Huang Art Museum Peking
Korrespondenzen, Kunsthalle Darmstadt
12.Triennale der Druckgraphik, Frechen
PRENT 99, Grafikmesse NL- Nijmwegen
Neue Wege im Holzschnitt, Städt. Museum Reutlingen
1998Vom Stein gedruckt – Aspekte der Lithographie heute, Städt. Galerie Moers
pro viele, Stadtgalerie Saarbrücken
1997Augenweite, Museum St.Wendel
Landeskunstausstellung, Museum St.Ingbert
Kunstverein Ludwigshafen
Nationale der Zeichnung, Zeughaus Augsburg
1996Die Zierde der Bücher, Museum Goch
1995Landeskunstausstellung, Saarland Museum Saarbrücken
Farbenheit, Stadtgalerie Saarbrücken
1994zeichen zeigen – Zeichnungen der 90er Jahre, Kunstverein Speyer
Xylon, Erfurter Kunstverein und Museum Reutlingen
1993Hochdruckgrafik der Gegenwart“, Städt. Galerie Moers
Museum Haus Ludwig, Saarlouis
1992schwarzundweiß, Stadtgalerie Saarbrücken
1991Similitudes et Différences, Saarland Museum Saarbrücken
Villa Massimo, Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen
Kunstszene Saarland, Schloss Mainau
1990Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
Kunstverein Mainz

Volker Lehnert, Professor und Prorektor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, spielt als scheinbar unbeteiligter Beobachter mit verschiedenen Wahrnehmungsfeldern bzw. Erinnerungsmustern: Figur, Landschaft, Architektur, die sich rätselhaft als zeichnerische Binnenstrukturen mit mal grell schillernden, mal düsteren Farbschleiern aus lasierend pigmentierter Eitempera vermischen. Er sucht dabei in breit angelegten Serien »den Punkt, wo Gewusstes, Gefühltes und Gesehenes im Bild zu einer Einheit zusammengeführt werden«. Die szenischen, surreal anmutenden Darstellungen enthalten Comic- und Westernmotive sowie militärische Operationen, welche sich in dschungelartiger oder geröllhaltiger Umgebung schablonenhaft und damit in teils ironischer, teils kritischer Brechung hervorheben. Das formale Interesse Lehnerts lässt sich in palimpsesthaften oder Kinderzeichnungen nachempfundenen Spuren ablesen. In seinen jüngeren Arbeiten treten die figurativen Momente allerdings zugunsten einer eher vegetativ-abstrakten Dichte zurück.

Link zur Homepage des Künstlers: www.volker-lehnert.de

 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Facebook
Adresse
Instagram